Prof. Dr.-Ing. Peter Plapper

Fellow of European Academy of industrial Management - AIM
Mitglied der wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation - WGAB
Mitglied of international association of Learning Factories IALF
Convenor ISO/TC154 WG7 (digital Business)

Mehr

Seit 2010

Universitäts Professor für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Universität Luxemburg, Fakultät FSTC; Luxemburg

1994-2010

Verschiedene operative undstrategische Aufgaben der Planung von Fertigungsanlagen und Einrichtungen bei einem globalen Fahrzeughersteller in verschiedenen leitenden Positionen in Europa und Amerika. Der Verantwortungsbereich umfasste u.a.:

  • Entwicklung der globalen Fertigungsstrategie für Karosseriewerke sowie Fertig- und Endmontage
  • Montage von Modulen in 5 Werken
  • Konzeption, Aufbau und Inbetriebnahme von Schweißanlagen für Karosserieteile und Chassis Komponenten,
  • Leitung der Serienplanung (Manufacturing Engineering) für alle Shops
  • Leitung der Entwicklung neuer Fertigungsverfahren für Europa

1993

Borchers-Medallie der RWTH Aachen für hervorragende wissenschaftliche Arbeit

12/1992

Promotion am Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Qualitätsmanagement, Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen

Thema: On-line Analyse der Signale von Multisensor-Systemen

1988-1993

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen

1982-1988

Studium des allgemeinen Maschinenbaus an der TUKaiserslautern

Kontakt


Info

Campus Kirchberg
6, rue Coudenhove-Kalergi
L-1359 Luxembourg

peter.plapper@uni.lu
peter@plapper.com


+352-466644-5804